Cookies ermöglichen es uns, unsere Dienstleistungen anzubieten. Durch die Nutzung unserer Dienste akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Mehr Info
Buchung
der beste Preis
  • ANKUNFT
  • ABFAHRT
siehe Reservierungen
TENERIFFA KENNENLERNEN
Eine Insel zum Verlieben.

Teneriffa bedeutet nicht nur Sonne. Die Insel hat sehr viel mehr zu bieten. Natur in Hülle und Fülle, beeindruckende Landschaften, Vulkanstrände und weiße Sandstrände, entzückende Dörfer und eine exzellente Küche. Die große Auswahl bietet für jeden Geschmack das Richtige. Begleitet durch ein wunderbares Klima, vielfältig an Kontrasten: Genau darin liegt die Magie eines Wintertages, den man am Strand verbringen kann, während es 50 km weiter, auf dem Vulkan Teide, schneit.
Apartamentos Parque del Sol eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt zahlreicher Ausflüge, die wir Ihnen gerne empfehlen. Egal ob im eigenen Mietauto oder im Rahmen eines organisierten Ausflugs, Sie sollten es sich nicht entgehen lassen, die Schönheit der Insel selbst zu erkunden.

TENERIFFA, EINE GROSSE AUSWAHL

Ein Ort, an den Sie einfach zurückkehren müssen.

  • Der Nationalpark des Teide

    Ein Muss für alle, die Teneriffa besuchen, ein wahres Prachtstück der Natur. Die Landschaften versteinerter Lava und die majestätische Silhouette des Vulkans steht im Kontrast zur bunten, blühenden Flora, einzig in ihrer Art. Das Gefühl der eigenen Unbedeutendheit im Angesicht dieser spektakulären Szene ist einfach unvergesslich. Pure Magie für alle Sinne.

  • Der Naturpark Anaga

    Bietet einige der einzigartigsten Landschaften der Umgebung. Von den vernebelten Gipfeln, über die Lorbeerwälder mit ihrem ewigen Grün, bis in die Schluchten hinab, die sich bis zum Küstenort Taganana hin ausdehnen. Unberührte Strände, wie zum Beispiel Benijo, von denen aus man einen hypnotisierenden Sonnenuntergang beobachten kann.

  • Masca

    Vom Süden Teneriffas aus schnell zu erreichen. Nach dem Durchkreuzen dichtbelaubter Schluchten lässt dich dieses entzückende Bauerndorf mit seinen Häuserreihen, Palmen und Steinmauern nicht unberührt. Nach einer mehrstündigen Wanderung in die Bergschlucht hinunter, die von beeindruckenden Aussichten begleitet wird, empfängt Sie hier der naturbelassene Strand Masca mit seinem schwarzen Sand und einem erfrischenden Bad. Die einzigen Möglichkeiten, wieder umzukehren, sind der Fußweg oder der Weg übers Wasser.

  • Die Steilküsten Los Gigantes

    Die Aussicht auf diese spektakulären Felswände aus Vulkanstein ist ein einzigartiges Erlebnis, besonders vom Meer aus betrachtet. Es ist auch die ideale Gegend, um Wale zu beobachten und Wassersport zu treiben.

  • La Laguna

    Eine Universitätsstadt. Die perfekte Mischung aus einem immer netten Ambiente, das man in ihren lebendigen Fußgängerzonen erleben kann, und einer Vielfalt historischer Bauten, die ein breitgefächertes Kulturangebot zu bieten haben. Eine einzigartige Stadt, reich an Geschäften, Bars und Restaurants. Vergessen Sie nicht, sich auch etwas zum Überziehen mitzunehmen.

  • Garachico

    Eines der schönsten Orte Nord-Teneriffas. Am Ufer des Atlantik gelegen, mit natürlichen Bädern, die sich durch die Vulkanaktivität gebildet haben, und gepflasterten, farbenfrohen Straßen, reich an Geschichte.
     

  • El Médano

    Diese Küstenstadt liegt im Süden von Teneriffa und hat Strände, die als eine der besten der Insel gelten. Einheimische koexistieren mit Besuchern und fühlen sich angezogen, weil sie es als Paradies für Windsurfer und Kitesurfer betrachten. Die Atmosphäre in den Straßen mit einem breiten Angebot an Freizeit und Gastronomie macht es zu einem idealen Ort, um den Tag zu verbringen.
     

  • Siam Park

    Ein weltbekanntes Erlebnisbad. Die sorgfältige Gestaltung in thailändischem Stil und die üppige Vegetation begleiten Spaß und Adrenalin, die hier garantiert sind.